Drachenflieger-Club Trier e.V.

Chronik

2022

Vom 9.-23. Juli 2022 fanden am Monte Cucco/Sigillo/Italien die Europameisterschaften im Drachenfliegen statt. Das deutsche Team gewinnt nach neun Wertungstagen Silber in der Teamwertung hinter Italien und vor Tschechien. Primoz Gricar holt die Bronze-Medaille in der Einzelwertung hinter Alex Ploner und Christian Ciech (beide Italien).

Quelle: DHV


Karl Maillinger fliegt am 05.07.2022 von Serrig nach Bad Windsheim über eine Strecke von 276km, und hat damit den bisher weitesten Flug von Serrig aus.

Zum Flug im XCCup

2016

Nachdem die Wetterstation in Klüsserath bei allen gut angekommen, und ohne Probleme gelaufen ist, hatten wir in Serrig und Neumagen auch jeweils eine Station installiert.

Die Station in Klüsserath wurde um eine Webcam erweitert.

2015

Errichten unserer ersten Wetterstation in Klüsserath.

2012

Für Riol konnte ein neuer Landeplatz gefunden und damit das Gelände wieder zugelassen werden.

2008

Die Rampe in Mehring wird komplett neu gebaut

2007

In Neumagen wurde die Rampe komplett neu aufgebaut

2006

– Die Rampe in Serrig wird komplett saniert

– Fredi Huber und Jürgen Bummer nehmen an der WM in Quest Air – Florida (USA) teil.

2001

Der DFC-Trier feiert sein 25-järiges Vereinsbestehen

Veranstaltungen
  • aktuell stehen keine Termine an
Aktuelles

Grashöhe Landewiese
(info)

  • Neumagen (Stand: 09.10.)
  • Serrig (Stand: 09.10.)
  • Riol (Stand: 09.10.)
Gebrauchtmarkt
  • Zu verkaufen: Icaro Laminar Z9 12.6

zum Gebrauchtmarkt