Drachenflieger-Club Trier e.V.

Archiv für die Kategorie „GelĂ€nde“

Hallo an alle Pilotinnen und Piloten!

Am 17.04. gab es nochmal einen Nachtrag zur Rheinland-PfÀlzischen Landesverordnung:

Neue Landesverordnung regelt Lockerungen fĂŒr die Bevölkerung bei weiter hohem Infektionsschutz

Diese besagt:

Sportliche BetÀtigung alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands im Freien ist von Montag an auch unter Benutzung von Sportanlagen zulÀssig. Dies betrifft Sportarten wie beispielsweise Rudern, Segeln, Tennis, Luftsport, Leichtathletik, Golf, oder Reiten


Das heißt: Ja, wir dĂŒrfen ab Montag 20.04. wieder fliegen. Und selbstverstĂ€ndlich werden wir unsere GelĂ€nde zu diesem Termin wieder öffnen.

Zu beachten gilt aber weiterhin: Diese Auflagen ergeben sich insbesondere aus dem immer noch geltenden Versammlungs- und Kontaktverbot, den Abstandsregeln, dem Gebot auf unnötige Reisen zu verzichten sowie den geltenden Hygieneregeln.

Darum versucht bitte folgendes zu beachten:
  • Keine grĂ¶ĂŸeren Gruppenbildungen an Start- und Landeplatz.

  • Wenn nicht direkt gestartet werden kann, bitte eine geordnete Schlange mit einem Mindestabstand von mind. 2 Metern untereinander bilden, um ein Ansteckungsrisiko und den Eindruck einer Ansammlung von Menschen zu verhindern.

  • Gleitschirmflieger: Bitte die Autos am Landeplatz abstellen, und mit der AusrĂŒstung zu Fuß zum Startplatz laufen

  • Drachenflieger: Bitte versucht Eure Autos 50:50 am Start- und Landeplatz aufzuteilen.

Solange die Corona bedingten EinschrÀnkungen gelten:
  • Ist das Fliegen in unseren GelĂ€nden derzeit ausschließlich Vereinsmitgliedern erlaubt.
    Wir können in dieser Zeit leider keine GÀste zulassen.

  • Lokal ansĂ€ssige Flugschulen (Vereinsmitgliedschaft der Fluglehrer vorausgesetzt) dĂŒrfen weiterhin schulen.
    Die Flugschule hat jedoch sicherzustellen, dass sie ihren Betrieb auf Basis der aktuell geltenden Corona-Regeln durchfĂŒhren darf.
    Da FlugschĂŒler wĂ€hrend der Ausbildung keine GĂ€stegebĂŒhren zahlen mĂŒssen, gilt fĂŒr diese die ausgesetzte Gastflugregelung nicht.

  • TandemflĂŒge sind nicht gestattet.

Versucht bitte außerdem nur zu starten, wenn die Bedingungen sicher fliegbar sind. UnfĂ€lle mit Rettungswagen oder Baumlandungen mit Feuerwehreinsatz wĂ€ren nicht so gut.

Der Vorstand kann die GelĂ€nde jederzeit schließen oder individuelle Startverbote aussprechen, wenn gegen die Regeln verstoßen wird. Wenn wir uns nicht alle strikt an diese Regeln halten, laufen wir Gefahr unserem Sport nachhaltig zu schaden und die GelĂ€nde wieder schließen zu mĂŒssen.

Der Verein haftet nicht fĂŒr eventuell anfallende Bußgelder. Diese sind von den betroffenen Piloten selbst zu zahlen.

Und jetzt wĂŒnschen wir Euch alle viel Spaß und endlich wieder schöne FlĂŒge!
Flugverbot – Einstellung des Drachen- und Gleitschirmflugbetriebs in Deutschland (letzte Aktualisierung 27.03.2020-12:30 Uhr)

Die Bundesregierung hat am 16.3.2020 mit den BundeslĂ€ndern Regelungen festgelegt, welche durch die BundeslĂ€nder umzusetzen sind. Demnach sind „ZusammenkĂŒnfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten.“ Die BundeslĂ€nder mit ihren Gesundheitsministerien setzen inzwischen AllgemeinverfĂŒgungen und Verordnungen auf Grund des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Hier der Auszug des Bayerischen Staatsministeriums fĂŒr Gesundheit:
Der Betrieb sÀmtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des tÀglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt.


Quelle: https://www.dhv.de/newsdetails/article/aktuelle-informationen-zur-corona-lage/
Die Station in KlĂŒsserath und die Webcam in Serrig sind beide wieder in Betrieb.
Der Windsensor in KlĂŒsserath zeigte wegen Durchrostung schon lĂ€nger keine korrekten Werte mehr an.
Ersatzteil ist unterwegs, wird aber noch bis Anfang nÀchsten Jahres dauern.
Da der Austausch vor Ort nicht möglich ist, musste die Station abgebaut werden, und bleibt somit bis auf weiteres außer Betrieb.



Die Webcam in Serrig ist inzwischen repariert, und wird beim nÀchst passenden Flugwetter wieder montiert.
Neues Objektiv fĂŒr KlĂŒsserath.
Etwas mehr Weitwinkel und ein schöneres Bild.

vorher
nachher
Wir möchten alle Piloten bitten, den Übungshang in Schweich nicht fĂŒr eigene Zwecke (Groundhandling, etc.) zu benutzen, weil es dadurch immer wieder zu Problemen mit dem GelĂ€nde gekommen ist (MĂŒll auf der Wiese, offene ZĂ€une, KĂŒhe laufen weg, …).
Der Übungshang ist ausschließlich fĂŒr die lokalen Flugschulen gedacht.
Haltet Euch bitte daran, weil uns der Bauer sonst die weitere Benutzung des Übungshanges untersagt.
Wichtiger Hinweis: Da der Autoverkehr durch den Wald die JagdpÀchter bei ihrer Arbeit stört, möchten wir Euch bitte oben erstmal nicht mehr zu landen.

Danke fĂŒr Euer VerstĂ€ndnis!
Die Webcam in Neumagen hat jetzt noch mehr Weitweinkel bekommen.

zur Webcam

vorher
nachher
Veranstaltungen
  • aktuell stehen keine Termine an
Aktuelles

Grashöhe Landewiese
(info)

  • Neumagen (Stand: 02.06.)
  • Serrig (Stand: 22.06.)
  • Riol (Stand: 20.01.)
Gebrauchtmarkt
  • Zu verkaufen: Icaro Laminar 12
  • Zu verkaufen: ProDesign-Gurtzeug
  • Zu verkaufen: BasisrĂ€der

zum Gebrauchtmarkt